Regionale Vernetzung

Regionale Vernetzung

Die katholischen Hochschulgemeinden sind über die AKH bundesweit vernetzt. Darüber hinaus werden auch der Austausch und die Zusammenarbeit der Gemeinden auf regionaler Ebene unterstützt.

Folgende regionale Gruppierungen sind derzeit aktiv:

Nordlichter

Seit 2012 findet einmal pro Semester das Nordlichtertreffen statt. Eingeladen sind Studierende aller Hochschulgemeinden im Raum Norddeutschland. Ziel der Treffen ist es, Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und die gastgebende Hochschulgemeinde mit ihrer Stadt kennenzulernen.

Region Ost: RAK

(Regionaler Arbeitskreis der Katholischen Studentengemeinden der Region Ost)

Der RAK ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Studentengemeinden in den ostdeutschen Bundesländern. Die Gemeinden sind hier aufgeführt: www.ksg-vorort.de

Der RAK besteht aus studentischen Vertretern dieser Gemeinden und mindestens einem Mitglied des AKH-Vorstandes. Er trägt die Anliegen der Gemeinden und der Region an die AKH heran und setzt die Schwerpunkte der AKH (z.B. Seminare und Wallfahrten) in der Region Ost um. Regelmäßig in Verantwortung des RAK stattfindende Veranstaltungen sind die Rosenthalwallfahrt und ein Arbeitstreffen pro Semester.

Sprecherinnen: Eva Barlage (KSG Magdeburg) und Hagen Müller (KSG Leipzig), moc.l1511447980iamg@1511447980rehce1511447980rpska1511447980r1511447980

 

Region Süd-West

Der Regionalkreis Südwest trifft sich in jedem Sommersemester zu einem gemeinsamen Wochenende in einer anderen KHG. Darüber hinaus sind Gäste anderer Gemeinden auch herzlich zu Veranstaltungen der jeweiligen Hochschulgemeinden eingeladen.

Ansprechpartner: Jochen Weiner, KHG Karlsruhe, ed.eh1511447980urslr1511447980ak-gh1511447980k@ren1511447980iew.n1511447980ehcoj1511447980

Wer seine Region vermisst, kann sich jederzeit an die Geschäftsstelle oder den AKH-Vorstand wenden!