Deeskalationsstrategien und Selbstbehauptung in schwierigen (interkulturellen) Situationen

Deeskalationsstrategien und Selbstbehauptung in schwierigen (interkulturellen) Situationen
Ein Seminar für Verwaltungsangestellte in den Hochschulgemeinden

Vom 20. – 22. September 2017  in Fulda,

Wie kann ich mich gegen unangemessene verbale Beleidigungen wehren?

Wie behaupte ich mich selbstbewusst gegen körperliche Angriffe?

Das diesjährige Seminar für Verwaltungsangestellte in den Hochschulgemeinden beschäftigt sich mit der Frage, wie man im Arbeitsalltag auf Angriffe verbaler und nonverbaler Art erfolgreich reagieren kann. Dazu werden Hintergründe und äußere Umstände, die in solche Situationen führen, besprochen und diskutiert. In einer praktischen Einheit werden grundlegende Schritte eingeübt, die helfen können, auf Agressoren durch körperliche Präsenz und Ausstrahlung deeskalierend und selbstbewusst einwirken zu können. Das körperliche Training soll auch helfen, sich in konkreten Angriffssitationen schlagfertig wehren zu können.

Weitere Informationen.

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*