Interkultureller Chorworkshop

Ein voller Erfolg mit Gänsehautpotenzial

Von Donnerstag, den 22. bis Sonntag, den 25. September trafen sich rund 30 Studentinnen, Studenten und Hochschulangehörige aus 7 Gemeinden zum ersten interkulturellen Chorworkshop in Mainz. In den 4 Tagen studierten sie unter der fachkundigen Leitung von P. Thomas Möller OP (KHG Mainz) Werke von Miskinis und Tambling ein und lernten, dass Musik mehr ist, als nur einfaches Singen. Angereichert durch Übungen und Hintergrundinformationen wurde der integrative Effekt von Musik direkt erfahren und ausprobiert. „Es war rundherum ein großartiges Erlebnis,“ so P. Thomas Möller. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit viel Engagement dabei und das Ergebnis hat mich sehr beeindruckt.“ Den Abschluss der Woche bildete die Gestaltung der Eucharistiefeier im Mainzer Dom – ein Erlebnis, das Gänsehautpotenzial hatte.

Insgesamt waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass eine so schöne Woche nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr verlangt. Diese ist für den gleichen Zeitraum im kommenden Jahr angedacht. Ausgerichtet wurde der erste interkulturelle Chorworkshop von der AKH und der KHG Mainz.

Bericht: Maria Gondolf

 

Teilen mit:
Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*